MSC Diedenbergen startklar für die Rennen

Die DMV White Tigers und Wölfe Wittstock haben ihre Mannschaften bekannt gegeben.

Pünktlich haben die Mannschaften ihre Fahrer für den Bundesligaauftakt gemeldet. Die DMV White Tigers müssen auf Robert Lambert verzichten da dieser vergangene Woche in der polnischen Liga für Lublin einen super Einstand gegeben hat und haben daher den jungen Dänen Jonas Jeppesen verpflichtet. Er wird sicherlich ein guter Ersatz sein. Der pole Jakub Jamrog hat vergangenes Wochenende ein sehr gutes Rennen im Oberhaus der polnischen Liga gefahren und dies stimmt den Teammanager der DMV White Tigers sehr positiv. Sehr entscheidend wird sein wie die Fahrer auf den Nummern 3-7 ihr Punkte besteuern können.

Die Wölfe Wittstock haben mit Rafal Okoniewski einen sehr erfahrenen Mann im Team und mit Mads Hansen eins der größten Talente. Rafal Okoniewski fuhr in der vergangenen Saison noch für die DMV White Tigers. Mit Kevin Wölbert kommt der deutsche Meister des vergangenen Jahres ins Rhein-Main Stadion und mit Michael Härtel der Vize Weltmeister auf der Langbahn. Man kann sehen, dass die Wölfe Wittstock somit auch ihre beste Mannschaft nach Hessen schicken und nichts dem Zufall überlassen möchten.

Die Fans können sich also auf ein spannendes Rennen zum Auftakt der Bundesligasaison freuen. Der Wetterbericht sieht auch sehr gut für das Wochenende aus und das Stadion erstrahlt im neuen Glanz. Zusätzlich haben die DMV White Tigers und der MSC Diedenbergen einiges geplant um die Veranstaltung noch professioneller aufzuziehen. Das Training der Bundesliga findet ab 12.00 Uhr statt, um 12.30 Uhr wird es für die Fans im Fahrerlager eine Autogrammstunde geben und um 14.00 Uhr wird pünktlich der erste Rennlauf gestartet.

Bereits am Samstag geht es in der 2. Bundesliga (Speedway Team Cup) zum zweiten Meisterschaftslauf der Saison um wertvolle Punkte. Zu Gast bei den Diedenbergen Rockets mit Captain Matze Bartz und der Vize Langbahn Weltmeisterin der 250er Klasse Celina Liebmann sind die Neueinsteiger der Cloppenburg Fighters mit unserem White Tigers Fahrer René Deddens. Der MSC Olching reist mit dem Ex Tigersfahrer Valentin Grobauer sowie Michael Härtel an und der Titelverteidiger der Black Forest Eagles Berghaupten wird mit seiner kompletten Meistermannschaft aus dem Jahre 2017 antreten. Hier sind wieder sehr spannende Rennen zu erwarten. Das Training am Samstag beginnt um 14.00 Uhr und der Rennstart ist auf 16.00 Uhr geplant.

Zum 60. Jährigen Bestehen des MSC Diedenbergen haben sich die Macher um Klaus Ziller und Nadine Schröter etwas ganz besonderes ausgedacht. Für die Veranstaltungen des MSC werden gesamt mindestens 10.000 Freikarten von Zeit zu Zeit an Schulen, Kindergärten sowie soziale Einrichtungen verteilt. Aus diesem Grund wird heute Morgen um 10.30 Uhr ein Kindergarten im Rhein-Main-Stadion empfangen um die Karten offiziell zu übergeben. Hier wird auch René Deddens als Teammitglied vor Ort sein um den Kindern den Sport und die Motorräder zu erklären. Natürlich wird er auch fleißig Autogramme schreiben.

Hier nun die Aufstellungen für das Rennen am Sonntag, den 15. April 2018:

DMV White Tigers
1 Jakub Jamrog
2 Jonas Jeppesen
3 René Deddens
4 Daniel Spiller
5 Marius Hillebrand
6 Ethan Spiller
7 David Pfeffer
TM Sönke Petersen

Wölfe Wittstock
11 Rafal Okoniewski
12 Mads Hansen
13 Michael Härtel
14 Kevin Wölbert
15 Steven Mauer
16 Mirko Wolter
17 Maximilian Pott
TM Manuela Hinrichs

Aufstellungen für den Speedway Team Cup am Samstag, den 14. April 2018:

Diedenbergen Rockets
1 Mathias Bartz
2 Marius Hillebrand
3 Maximilian Pott
4 Celina Liebmann
17 Julian Bielmeier
21 Melf Kettelsen
TM Andreas Elvis Schumacher

Cloppenburg Fighters
5 René Deddens
6 Lukas Fienhage
7 Mads Hansen
8 Jonny Wynant
18 Niels Oliber Wessel
22 Kevin Lück
TM Thore Weiner

MSC Olching
9 Valentin Grobauer
10 Michael Härtel
11 Philipp Schmuttermayr
12 Erik Bachhuber
19/23 Tim Wunderer
TM Stephan Wunderer

Black Forest Eagles Berghaupten
13 Max Dilger
14 Daniel Spiller
15 Ethan Spiller
16 Maximilian Pongratz
20 David Pfeffer
24 Tom Finger
TM Sönke Petersen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.