Junior White Tigers – Saison beendet

DMV Junior White Tigers beenden Saison mit Niederlage

Auch zum Saisonabschluss gab es für die DMV White Tigers nichts zu erben. Beim Speedway Team Cup-Rennen in Berghaupten hatte die junge Truppe um Teamchef Andreas Schumacher gegen den MSC Olching, den „Blackforest“ Eagles aus Berghaupten sowie den Nighfighters aus Cloppenburg das Nachsehen. Gegen die zum Teil mit Bundesligafahrern bestückten starken Teams konnten die „jungen Tiger“ aber wieder Erfahrungen sammeln. Großes Pech hatte dabei Gastfahrerin Celina Liebmann, die gleich in ihrem ersten Lauf stürzte und nicht mehr eingesetzt werden konnte.

Zweiter Platz der DMV White Tigers beim Friendship Cup

Einen Erfolg verbuchten dagegen die DMV White Tigers beim Speedway Friendship Cup in Zarnovica (Slowakei). Hinter dem ukrainischen Vertreter, Rivne Speedway Club (35 Punkte), belegte die Mannschaft um Teammanager Frank Brodihn mit einem Punkt Rückstand einen hervorragenden zweiten Platz (34). Der dritte Platz ging an die Gastgeber, denen nur drei Punkte auf die Tigers fehlte. Für AK Marketa Praha (Tschechien) war nicht viel zu holen und sie wurden abgeschlagen Vierte (20). Die DMV White Tigers fuhren mit Marius Hillebrand, Danny Maaßen, dem Italiener Nicolas Vicentin und dem Ungarn Dennis Fazekas. 

Julian Bielmeier gewinnt Grasbahnrennen in Berghaupten

Einen tollen Erfolg konnte Julian Bielmeier beim Grasbahnrennen in Berghaupten feiern. In der nationalen B-Lizenz-Klasse war der 17-Jährige nicht zu halten und gewann all seine Läufe. Und diese waren so beeindruckend, dass seine Konkurrenten nicht den Hauch einer Chance hatte. Bereits nach der Startkurve hatte er so einen großen Vorsprung, so dass er mit Maximum den Siegerpokal entgegen nehmen durfte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.