Erfolg der White Tigers Academy

Großer Erfolg beim Familien- und Schnuppertag der White Tigers Academy

Am Tag der deutschen Einheit dröhnten in der LVM-Rhein-Main-Arena in Diedenbergen fand in Zusammenarbeit mit dem MSC Diedenbergen und der neuen White Tigers Academy ein Familien- und Schnuppertag statt. Und es wurde ein toller Erfolg, denn es nahmen 44 Personen daran teil. Von den kleinen Kids über die „jungen Wilden“ bis hin zu gestandenen Bundesligafahrer: alle waren begeistert davon, dass sie auf der Speedwaybahn ihre Runden drehen konnten – für einige sogar zum ersten Mal.

Als Instructor fungierte der Bundesligafahrer des MSC Diedenbergen Robert Lambert. Der Profi aus England, der selbst auch erst 21 Jahre jung ist im Speedway Grand Prix an der Weltmeisterschaft und im SEC an der Europameisterschaft teilnimmt, wurde vor allem von den Kids „in Beschlag“ genommen. Sie erhielten wertvolle Tipps und Anregungen, die sie dann vor seinen Augen auf der Bahn umsetzen konnten. Auch die Nachwuchsfahrer der DMV Junior White Tigers waren Robert dankbar, dass er sich mehrere Stunden um sie kümmerte. Für Speis und Trank war von Seiten des MSC Diedenbergen bestens gesorgt, das Wetter spielte mit, so dass der Familien- und Schnuppertag der White Tigers Academie, die auch die Bikes in den verschiedensten Klassen und Fahrerausrüstung stellten, am Tag der deutschen Einheit noch lange in Erinnerung bleiben wird. „Mit dieser und anderen Aktionen will die neu gegründete Akademie den deutschen Speedway-Nachwuchs fördern“, so Sönke Petersen, der ebenfalls in der LVM-Arena zugegen war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.