Ergebnis vom 5. STC Lauf am 10. August

Erwartungsgemäß konnte der Meister die Cloppenburg Fighters das Rennen am Samstag in Dohren doch recht klar gewinnen. Mit Bundesligafahrer René Deddens in ihren Reihen brannte nichts an. Das Team des Emslandteam als Gastgeber konnte einen guten zweiten Platz einfahren und hatte mit Tobias Busch einen sehr starken Gastfahrer als Ersatz für Kai Huckenbeck verpflichtet, der ein starkes Rennen bei der Speedway EM in Vojens am Samstagabend abgeliefert hatte.

Dritter wurde das Team aus Wolfslake. Unsere DMV Junior White Tigers waren durch die Verletzung von unserem 250er Fahrer Melf Ketelsen geschwächt und Teamchef Andreas-Elvis Schumacher hatte noch alle Hände voll zu tun einen Ersatzfahrer zu finden. Über die guten Verbindungen im Sport konnte aber „just in time“ Jelto Schäfer vom MC Norden verpflichtet werden. Danke für deine kurzfristige Hilfe.

Natürlich auch gute Besserung an Melf, dazu bringen wir später noch einen gesonderten Beitrag. Grundsätzlich konnten unsere jungen Fahrer wieder eine Erfahrung sammeln und genau das ist der Sinn dieses Jahr bei unserer Teilnahme am STC mit den DMV Junior White Tigers. Marius Hillebrand und Julian Bielmeier sind in einem guten Renn-Rhythmus um den großen Tigers am kommenden Donnerstag beim schweren Auswärtsrennen in Landshut zu unterstützen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.